Stunde Null - Digitale Zeitenwende

15. Personal und Bildung auf neuen Wegen

December 12, 2019 Season 2 Episode 15
Stunde Null - Digitale Zeitenwende
15. Personal und Bildung auf neuen Wegen
Chapters
Stunde Null - Digitale Zeitenwende
15. Personal und Bildung auf neuen Wegen
Dec 12, 2019 Season 2 Episode 15
12CA.ST by 12MIN.ME

Oliver, Wilbert und Henning plaudern über Ihre Ansichten zum Thema Personal, Bildung, Motivation und Rekrutierung. 

*leider ist in dieser Folge Olivers Mikro ausgefallen, weshalb Wilbert ein wenig zaubern musste.

Show Notes Transcript

Oliver, Wilbert und Henning plaudern über Ihre Ansichten zum Thema Personal, Bildung, Motivation und Rekrutierung. 

*leider ist in dieser Folge Olivers Mikro ausgefallen, weshalb Wilbert ein wenig zaubern musste.

Oliver:
00:06
Willkommen im Stundenlohn Podcast Folge fünfzehn zweite Staffel Fusion Filial dreiundsechzig nicht schlecht, ich freu mich schon dreiundsechzig Flaschen gut fallen hätte. Ja, wir haben uns überlegt, dass wir vielleicht mal ein anderes Thema anschlag und zwar das ganze Thema Personalführung ja und Personalentwicklung vielleicht so einfach so aus unserer jeweilig jeweils sehr unterschiedlichen vielleicht auch und Objektiven in die subjektiven Brille in den fall erzählen wie wohl die eigentlich leute ran also stellt die einen das ist wichtig wenn wir mit leuten zusammenarbeitet oder den sogar ein gehalt zahlen habe mal nach ja
Wilbert:
00:52
dann muss das in der gut meinen die flasche überreichen steht ja witzigerweise direkt neben die ich was einen kräftigen leuten gut wir haben auch schon in der letzten folge diesen wein genossen und er war gut, deshalb hat Olin wieder mitgebracht das ist der norwegische Chilenen oder was wurde so war das hier aus jedenfalls der
Oliver:
01:09
Euro Hotel erzieht
Wilbert:
01:10
Ort fiel und sein Kabinett sowie Union und tatsächlich aus Chile. Ja, sein Chilene mit der norwegischen Namen noch mal und er schmeckt lecker. Wir haben schon angestoßen als synchron Punkt und lassen es dann jetzt auch trinken einfach
Oliver:
01:28
was ist, was macht mit den Sucht wenn ihr gerade merkt das überkam sie, braucht irgendjemand, wonach stellt die einen? Also es war kann
Wilbert:
01:36
zen ja benutze auch job portale. Also sowas wie stellst du stepp sturen oder mond star oder sowas oder auch gesehen aber auch schon gemacht? Am ende des tages sind die letzten, die wir eingestellt haben, relativ oft über empfehlungen gekommen und in den Portalen haben wir auch immer wieder Leute mal bekommen aber ich wüsste jetzt nicht spontan, ob ob ich das jetzt loben kann und sagen das ist super, weil er über die besten gefunden oder nicht? Das kann ich so gar nicht beantworten. Mein gefühl ist, dass wir mehr Leute über direkte kontakte oder Empfehlungen erhalten haben als über die neuen digitalen job draußen
Oliver:
02:21
und die allen digital nicht digitalen.
Wilbert:
02:24
Du meinst Stellenanzeigen im hamburger abendblatt? Daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Ehrlich gesagt
Henning:
02:31
gibt es sie noch in der Zeit. Die machen das jedenfalls noch noch sehr erfolgreich. Klappt in der in der Zeit ist das ein wesentlicher wesentlicher erlös,
Wilbert:
02:43
aber schauen denn junge Arbeitnehmer
Oliver:
02:46
digitale auch? Stellt seine direkt zwischen den Nachrufen
Henning:
02:52
aber der akademischen Stellenmarkt ist in der Zeit relativ gut. Ich find aber es hängt fast weniger von der Plattform ab, weil die die Suchenden, die informieren sie sich über eine Vielzahl von Plattformen. Das entscheidende was mir aufgefallen ist es ist es scheint irgendwie irregulär zu sein. Also ich erkenne kein muster ist man hat mal bei ausschreibungen irgendwie glück, da denkt man so irgendwie gibt nur gute bewerber und dann denkt man mal ein paar monate später das gegenteil kommt um zahlen gibt sicherlich auch saisonale effekte so die. Neulich hatten wir zum thema klima ökonomik der ausschreibung, da kam super gute viele bewerbung auf genau genau so und ich hab den eindruck, es hängt auch mal von der jahreszeit natürlich ab vom thema und so weiter. Und ich find personalauswahl mittlerweile. Das ist mittlerweile nach wie vor extrem herausfordernd, weil am ende ich mal wissen alle in den branchen unterwegs wo wo das größte kapital das talent der menschen ist und nicht nur das reine fachwissen sondern ich finde die art und weise um die interaktionen zu gehen teams zusammenzuarbeiten um die vorausschauen. Ich finde es immer schwieriger vorausschauende menschen zu gewinnen, die einem wirklich arbeit abnehmen dadurch dass sie einfach mehr sehen als andere, hat eine hohe aufmerksamkeit und und sehen Dinge, die andere nicht sehen, also, die haben so eine von unternehmerischen Blick auf ihre Tätigkeit, das finde ich, finde ich das für mich das Wichtigste. Das absolut Wichtigste, diese Eigenverantwortung zu haben, dass die Dinge laufen, ist gleichzeitig aber etwas, wo man echt Glück haben, und man kann die nicht. Ich traue mir das jedenfalls nicht zu, sozusagen Menschen Kenntnis zu entwickeln, die genau diese Menschen eine Ahnung davon wie das machen könnte. Aber hundertprozentige Zuverlässigkeit finde ich es ganz schwer.
Wilbert:
04:50
Das heißt ja, dass du eigentlich in einem Vorstellungsgespräch sofern es denn dazu kommt, denn diese Fähigkeiten in der digital oder dieses Jahr offline schwierig abzufragen. Die musste ihre Muss er jemanden sehen erleben, um gerade die auch interdisziplinären und sozialen Kompetenzen, die auf die dort mit anstrebt, und die Teamfähigkeit, die den Unternehmer Geist um den abzufragen. Und auf der anderen Seite habe ich bisher auch festgestellt, dass das sehr, sehr schwierig ist, das in einem einzigen Vorstellungsgespräch zu machen, sondern das ist der oft Dinge, Die lernst du erst, wenn du mit jemandem zusammenarbeitet ist, wenn es aktuell tust, insofern ist sie diese Einstellungspraxis. Es färbung Spiel, gerade wenn man sich auf solche Ich finde
Henning:
05:36
tatsächlich dass die digitalen Kompetenzen so wichtig sie sind, aber die sind eher sind die werden eher community als gibt seine gesamte homogenisierung. Ich find das das digitale dass das analoge noch stärker herausstellen noch stärker betont und es wird noch wichtiger als das das ist quasi ein teil breaker alles anderes irgendwie gleich und dann sagt man wie wie funktion. Wie tickt dieser mensch irgendwie im umfeld von von kunden und so weiter. Das wird noch wichtiger.
Oliver:
06:03
Mein name ist aus den letzten jahren muss ich sagen, also gerade die leute, die ganz ganz viel über die der schulfrieden und referieren hat. Man allerwenigsten sind. Hat sich das thema für mich selber ist bevor das heißt nicht die der stück holz teil und ich bin doch kein einfacher chef, also einfach weil ich machst, denn das problem ist ich denke ganz lange, bin total einfach. Erschafft mir passiert das so sehr viel unterwegs. Ich geb den leuten sehr viel freiheiten und sehr sehr viel verantwortung in der hoffnung, dass sie das große, das große ganze verschiedenes bp geschaffen. Aber ich bin als überhaupt nicht gekommen, setzt mich nicht daneben, ich auch nicht zwei stunden oder sonntag für mich mich nicht mein halbes Leben setze. So nicht, weil die Regierung Fragen zur Produktivität geht. Das voraus deshalb klar ist, dass die Mission klar ist Beziehen hat eine Bar, das sind die Aufgaben, Schlag der welche losgeht unser Reden in der Woche wieder der Status Ich habe schon Leute überfordert zurückgespielt, indem ich einfach zu sehr wir wollten zu viel Freiheit einen Grund, die Kanten zu verantwortlich zwar auch tendentiell erläutern waren machte schon peinlichen hält hat sich sogar die sind ein frisch reingekommen, so Tim Organisationen Konferenzorganisation von großen Agenturen kannten das nicht, das einfach morgens kommen konnten und so lustig sind und gehen konnten, wie sie lustig sind, sich zur Mittagspause verabschieden kommen sie lustig sind mich deshalb nicht interessiert, hat mich interessiert das Resultat und das ohne Mehrheit zurückgespielt ist das doch eher schwierig sein, dass das schon Spaß machen außer schöner Spiegel
Henning:
07:53
Menschen brauchen offenbar tatsächlich sagt man ja man glaubt es kaum, aber wie Die brauchen Orientierung Seesen von Führung sprechen, aber die brauchen Orientierung, Strukturierung ihres Tagesablaufs gebrauchen, eine Aufgabe genommen, in der seine externe beauftragen sozialer Strukturierung und ich ich arbeite genauso nicht, ich verlange, dass ich will gar nicht anders arbeiten will, ich könnte es gar nicht. Ich find diese Freiheit ist für jeden von uns dreien, weil wir sehr viel draußen sein müssen, wichtig können wir können gar nicht anders arbeiten,
Wilbert:
08:30
also der Schwerpunkt von dem, was ihr beide gerade geäußert hat, liegt ja dann auf eigenverantwortlichen Arbeiten, auf Selbstmotivation, auf Selbstorganisation und natürlich auch Verständnis des großen Ganzen zu Warum mache ich das? Und wofür man recht war, das ist die Basis, Das ist natürlich tatsächlich schwierig. Solche Leute von Anfang an zu finden, weil das ist auch ein Prozess, das ist eine Entwicklung, die ihr schon hinter euch habt, wenn du gerade mit jungen Leuten Arbeit ist. Ich habe, dass das betrifft eigentlich hier in ganz guten Einblick, weil wir sehr viele Generation Praktikum haben, wir schon erzählt, aber wir haben relativ viele Werkstudenten und auch Leute, die für drei bis sechs Monate tätig sind und das ist so sehr schnell, wie die drauf sind. Und ich muss ehrlich sagen, dass die digitalen Skills fast keine Probleme ich muss sie nicht fragen, ob sie Webseite administrieren können, oder ob sie mal wie heißt es und Filmprogramm hier vorne Card oder die anderen Premiere oder sowas können oder oder oder. Das ist alles irgendwie drin bei denen und die kommen sie heraus. Bereichen Guinness mehr fördern. Aber was mir aufgefallen ist es gibt da sehr und ist wirklich eine ganz klare Typen Frage, und du hast dann auch manchmal die Forschen, von dem du denkst, die machen das sind die laufenden aber auch gerne vor komplett in die falsche Richtung. Also man kann sich da nicht wirklich darauf verlassen und ich glaube, gerade wenn du in den Zwängen die der Arbeitsmarkt teilweise gibt, ist ja, dass du dir neue Leute heranziehen muss, weil es die, die du suchst, nicht so auf dem Arbeitsmarkt gibt. Das ist natürlich mit dem mit dem Arbeits Profil, was ihr beide gerade geäußert hat, ganz schwer zu vereinbaren, die musste ja ein bisschen Anleihen und du musst jemanden weiteres haben, aus dem Aus dem Unternehmen, wo du weißt, der kann an bestimmten Punkten eben die light baden bisschen setzen, weil am Endes Tages glaube ich daran das gilt auch für uns alle, für alle braucht eine Aufgabe. Wir müssen eine definierte Aufgabe haben für uns. Wir definieren Sie jeden Tag selbst neu, manchmal viele Hände. Du kennst es auch, dass man einfach viel zu viele Baustellen hat. Und dann das Gefühl, man wird einzelnen Sachen nicht gerecht, aber das ist, dass unsere eigenes Problem in dem Moment, aber gerade für Mitarbeiter und für Personal, glaube ich, ist es sehr wichtig, dass man, dass man es auch schafft, den einen, einen gewissen Rahmen für die einen Rahmen zu erzeugen, weil sonst wirst, wirst du kein Glück haben, oder das wird sehr, sehr schwierig. Dann die Richtigen dort
Oliver:
10:55
es gibt es gibt so gewollt das Glück, dass ich ein großes Thema aus Bernhard wollen natürlich viele davon kennen, der kommt und bei uns ist Auch sie müssen das Ziel, das Hobby zum Beruf macht schaffen, das heißt jemand neu eingestellt, die praktisch das Ganze schon kennt. Das Gros des dicht Pitcher und dadurch ist ganz offenbar in dieses ganze Bild Bitches erklären und die Freiheitsgrade erklären. Und wir arbeiten zusammen. Das war in dem Fall, hat sich weggefahren. Funktioniert der Justus der höchsten Vergangenheit? Und ich hätt, da habe ich dann heute gesucht habe ich lange gesucht worden. Ich habe zwischendurch auch schon eine Lösung gefunden, die einen konzertierten funktioniert, aber genauso Freiheitsgrade waren halt Problem. Worüber alle wollen immer Freiheits Docs sagen möchte Freiheiten. Ich kann das alles ganz allein. Nein, nicht mal mit viel Erfahrung, nicht mal zehn jahre oftmals typen so und ich hab da hat sich video gemacht hast du schmieriger Kontakte gegen das der ganz gut ist auch mal geteilt, wir gemacht genau erklärt hat wie ich arbeite halt auch selbst wieder schneider unsere bilder keinen kommentar bla bla bla was schon gesagt hat und das hat ein hundert dekliniert das ist das, was dich erwartet hier auf den kommst der Weltgeschichte unterwegs, Sie können einen Tag zwischen einer halben Stunde und drei Stunden rein und hast mich fragen fragen vor das alle gerne zu einer Woche Stadt Cusco und macht die bildhübsche optimal, aber ist jetzt nicht daneben. Tatsächlich muss ich ganz ehrlich sagen zwischen zu fragen für den Leute, das nicht hinkriegen, selber zu erkennen was ist eigentlich unsere mischen oder zumindest eine Frage, die formulieren Habt ihr ein Problem, ich komme nicht bestehen lassen, dann ist irgendwas ganz fortgelaufen und Bildungssystem,
Henning:
12:51
das stimmt, ich glaube nur dann komme ich auf Deinen dann eingangs bemerken, zurückbilden und das man nicht unterschätzen darf, dass die die Identifikation mit, mit der Tätigkeit bei uns eine andere ist. Für uns ist das ganz klar das ist wesentlicher Teil der nicht der genauen zu Teilen des Lebens. Das ist für diejenigen, die angestellt sind, nur bedingt so. Deshalb ist darf man die eigene intrinsische Motivation nicht eins zu eins übertragen. Und ich sehe das hundertprozentig genau so wie du alles nur Ich kann auch verstehen, dass das Menschen sagen letzten Endes ist das für mich den Job, weil ich, weil ich die Mission meine Chefs war, irgendwie verstehe und teile, aber es ist nicht meine eigenen, das ist, glaube ich, der entscheidende Unterschied. Das ist meine eigene Mission, Brenne ich dafür, oder unterstütze ich das durch meine durch meine zu
Oliver:
13:46
arbeiten, dass beides mit meinem Mann Vogelfutter ist? Das Erfolg des Deutschen vielleicht vielleicht letztendlich die Möglichkeit, mit dem Stück war zu verwirklichen nach dem Motto Das ist das Ziel erreicht ist den Mitteln deiner Weise war illegal. Ganz natürlich kannst du durch den Vater vorgeben, das sagst du jetzt aber richtig, ganz natürlich Das Werkzeug, das sind das zu beachten, dass die Erfahrung klar kann man das noch andere ganz auf das Wesentliche runter bricht, das ist das große Bild, das wollen wir erreichen. Mal kreativ,
Wilbert:
14:24
aber Henninger natürlich vollkommen recht, das ist wahnsinnig schwierig, seine eigene Einstellung dazu auf andere zu projizieren. Was das betrifft eine ist eine Sache können wir auch es gibt gerade bei startups, da sucht man ja auch Leute die mehr arbeiten als die normale bezahlte arbeitszeit und die auch mehr motivation mitbringen, mehr ideen, mehr Engagement und das wird ja auch über in zitierung dann versucht zu zu zu fördern. Also mach deine sache auch zu meiner mit esa programmen und solchen geschichten mitarbeiterbeteiligung da rein sie ist um die leute eben vielleicht noch mehr hineinzuziehen. Das sind ja alles mittel und wege. Aber ich glaube im endeffekt wird das immer ist das immer ein prozess der ganz viel mit dem mit der chemie zu tun hat die auch du weil wir auch über leadership in diesem zusammenhang sprechen die auch du vermittelst und ein wichtiger punkt ist sobald neue themen sich öffnen die für dich ein alter hut sind, aber für solche leute vielleicht auch neu sind reicht es nicht wenn du nur eine halbe stunde obdach im office bist, sondern dann muss man sich auch online entsprechend, das kann man bei diesem sicherlich ja auch erreichen können und auch von dir
Oliver:
15:32
Voraussetzung richtig macht das Geld kriegt das zurück. Was ich gesagt übersteht gut, dann schreibe
Wilbert:
15:43
ich auch nicht
Henning:
15:45
nervig, aber ich glaube, dass ich sag mal so, dass eigenverantwortliches Arbeiten schon auch nicht gutes Maß an Souveränität braucht, die man nicht haben kann, die man nicht von vornherein haben kann, sondern die muss man tatsächlich lernen. Diese selbst findet, das erfordert Selbstbewusstsein, souverän ist Arbeiten erfordert Selbstbewusstsein, das am Anfang nicht hast. Also wenn du sag ich mal irgendwas zusammenschrauben ist und du hast irgendwie den Aufbauplan oder bis am am Fließband und so weiter, dann ist das Korsett der Struktur, der der Struktur so eng, dass im Grunde auf Leadership verzichten kannst. Aber je je mehr ich grüße die Freiheitsgrade sind dessen was du erwartest von diesem die kreative das ist das zu mehr leadership braucht ist eigentlich und ich würde auch sagen du musst die Leute, du kannst dir nicht fertige Leute backen oder suchen, das wünschen wir uns alle man muss das lernen. Ich glaub souverän ist arbeiten muss man
Oliver:
16:44
die Krux uns ausbildung erst hab zugeschaut die ganz viel masse, schulgeld und co anhand von gestern kriegen kirch bitte lösen und dann müssen die halten müssen vor große arbeit wie auch immer gestaltet. Das ist dein Ziel inzwischen auch schon oft, so heißt die gerade leider ja so, dass Kinder selbst Freude und Wasser oder eine Gelegenheit, unser Thema
Wilbert:
17:15
wieder woanders hin zu drehen Richtung Bildung, aber nein, wir
Oliver:
17:17
wollen es unmittelbar zusammen. Natürlich hängt das, was findest. Warum findet man seine Leute nicht so einfach wie Europa und Amerika ist ein bisschen das ist vielleicht auch erklären, das sind Realität, dass da einfach ganz viele Leute, die einfach so denken, so strukturiert sind, anderen Ballacks Gebiet gegenseitig anziehen.
Wilbert:
17:39
Ja, wobei zwei Sachen Du hast gerade gesagt, Man muss Selbstbewusstsein kann man nur lernen, Das stimmt natürlich nicht, weil es gibt Menschen, die sind per sie selbstbewusster, ob das ein Vorteil für sie ist und ob sie blockiert, das ist jetzt noch eine ganz andere Frage, aber grundsätzlich natürlich ein gutes Selbstbewusstsein, gepaart mit dem Verständnis für die Dinge, die du tust. Sicherlich ein ein ganz wesentlicher Punkt, um selbstständig zu arbeiten, um sich auch intrinsisch zu motivieren. Am Ende des Tages war wenn du merkst, das funktionierte. Das Feed Back ist gut. Ich habe wirklich einige gerade die Chance, wenn man Praktikanten hat, die so kennen zu lernen und zu sehen weil natürlich läuft das auch in meinem Job ähnlich wie bei dir oftmals sicher, hier ist das Päckchen, mach mal, ich bin zwei tage gucke ich mir das mal an die resultate bei praktikanten ist natürlich kann der druck nicht so hoch logischerweise, aber da sehe ich auch ganz schnell wir haben auch schon welche übernommen ganz klar weil das ist für mich natürlich not brenner wenn die genauso agieren, was man normalerweise als in probezeiten mit richtigen arbeitnehmern in anführungsstrichen macht, hast du praktikum deutlich. Ich finde es fast einfacher, weil es günstig dass in dem moment wenn du wirklich nachher merkst, dass diese person so gut eine Position ausfüllt, dann ist natürlich der schritt eventuell zu sagen gut, die übernehmen wir jetzt und setzen sie hier und hier ein wesentlich leichter insofern das auf jeden Fall kennenlernen Vorstellungsgespräch alleine
Oliver:
19:02
über glaube selbstbewusste hat sich in seine These Hälfte Hälfte genetisch hälfte gewährt ist ganz oft gesagt wird dazu trieb das, sagen sie, die Hälfte der Erziehung genetisch entstellt, weil also Videotext das ist noch eine Theorie ist, könnte das nicht bestätigen, aber ich würde sagen,
Wilbert:
19:24
da die ja auch junger Vater bist und ich auch junger Vater bin, so wie du wobei meine Kinder haben schon eine gesagt hinter dir das nicht mitbekommt Moment, Moment! Ich muss gestehen, ich glaube, dass eine Sache, die für mich quasi automatisch Teil der Erziehung war, eine ganze Menge gebracht hat nämlich, das ist sie immer wieder herauszufordern. Sie haben sehr früh schwimmen gelernt, die haben sehr viel Skifahren gelernt, haben solche Sachen gut, manche Sachen sind natürlich auch nicht für jedermann möglich, aber egal, ob Skifahren ist oder ob es auf einem Seil hoch sein oder auf Band es geht egal, es geht um Herausforderungen. Es ging um darum, Dinge zu bewältigen und darin gut zu werden. Oder surfen. Meine Tochter Surfbrett ist ja als auch nicht so auch in der Ostsee machen. Wenn man und durch diese Schritte im Leben, das habe ich zumindest den Eindruck gehabt sind die tatsächlich also ist dieses Teil, ein Teil dieses Selbstbewusstseins, tatsächlich gefördert worden, Sehr stark also, man kann es lernen. Nichtsdestotrotz glaube ich nicht, dass man das erst das lernst du meines Erachtens sehr früh, also diese Prägung für Selbstbewusstsein finden ab in den ersten zehn Jahren schon ganz deutlich statt, da bin ich überzeugt von Also, wenn wir diesen das weiterverfolgen, Natürlich kann man auch später sich noch mehr Selbstbewusstsein aneignen, indem man Erfolge hat und wie man diese Folge auch richtig einordnen kann, aber sonst ist es ist natürlich eine
Oliver:
20:46
Selbsttäuschung Sparen Sie springen was brauchst du das
Wilbert:
20:51
ja, wie gesagt, bei dir ist es wahrscheinlich schon zu spät, Du wirst nie wieder du willst, du wirst nie ein selbstbewusster Mensch werden
Oliver:
21:02
und regungen und hier oft zu viel.
Wilbert:
21:04
Er bestimmt rein, trage die Tür abschließen. Was läuft der Weg? Weil er immer Angst hat vor dem Mikrofon
Henning:
21:10
Selbstbewusstsein mal im Worten im Wort sind, nimmt, sich seiner bewusst zu sein hat, geht es nicht andere
Oliver:
21:17
Kollegen vom Reflexion,
Henning:
21:19
hat es was von Reflexion, hat es was von Authentizität. Genau das wiederum ist aus meiner Sicht Voraussetzungen. Tatsächlich, Diese Form von von Selbstbewusstsein ist die Voraussetzung dafür, dass man souverän Dinge vertreten kann, und das ist, glaube ich, wichtig also nicht irgendwie aufgesetzt. Ich bin jetzt irgendwie, ich vertrete das, weil ich davon überzeugt bin und so weiter. Ich hab das gelernt, ich war schon immer selbstbewusst, als Kind schon immer alles geklappt, sondern Leadership, glaube ich, ist die Qualität wirklich authentisch, seine Erfahrungen zu teilen und über über diese Qualität Menschen
Oliver:
21:55
als Imker Schlüssel Seinen großen Sätze sind dort, die gut reflektieren können heißt das für mich das, dass er auch uns gilt, dass Worte verstehen Masten anderer von mir möchte Funktionen in Party das sind so Sachen, die da eigentlich die Grundvoraussetzung sind und entfalten und bekennt
Wilbert:
22:11
und auch in der Lage sind, auch auf das Thema Selbstbewusstsein nachzusehen, bei sich selber, ob sie das verstanden haben, oder ob sie jetzt erst mal glauben, sie müssten es verstanden haben, weil man sie sonst nicht wertschätzt das ist ja auch etwas, sondern wenn man ganz klar, was du mir gerade erzählt, dass habe die verstanden Erklär mir das bitte noch mal Auch das erfordert Selbstbewusstsein und auch die Reflektion. Das ist aber ein großes Problem. Und woran liegt es, dass sie sich nicht trauen? Ist das eine, ein gewachsenes System, weil Leadership oder sag mal Hierarchien, ja über Jahrhunderte quasi unsere Wirtschafts und auch unser soziales Leben geprägt haben? Dass man grundsätzlich bei einer höheren Hierarchie versucht, gut auszusehen, weil man so gelernt hat und weil man auch gelernt hat, dass das bei vielen funktioniert, weil die eben nicht hinter schauen. Also ich sag mal, alte hier reichlich Modelle haben ja sehr viel, haben wir sehr viel Wildwuchs unter sich zugelassen, wenn nur weil sie nicht wirklich hingeschaut haben. Man hat vielen Bereichen auch aufgeblähten Beamtenapparat, nwo effektivität nicht mehr an der ersten stelle steht, sondern sich gut aussehen zu lassen. Das war ja auch mal so ein thema thema warum Frauen immer mehr probleme haben, weil sie da wesentlich ehrlicher sind gehe ich mal von aus mit sich selbst und auch mit mit den aufgaben und sich nicht vielleicht nicht ganz so häufig wie ihre kollegen einschleimen im sinne von besser machen als sie sind oder besser darstellen lassen kennen wir alle, wie das geht ich weiß nur Gutes und sprich darüber sagt
Henning:
23:42
man gemeinhin das ist das heißt ja, dass das männer, wenn man wenn es heißt kommst du aufs aufs Podium klar so und bei bei Frauen ist es sehr, die sagen zu lassen, sich erst überreden, was erzählt Oliver? Und ich glaube, es ist irgendwie auch mal in der Studie gezeigt worden, dass Frauen auch vorher dann immer kurz kurz vorher absagen, das ist dein Beispiel.
Oliver:
24:04
Häufiges ausführendes Grieche, gleich geschätzt und respektiert, weil die einfach selbstbewusste sind, vielleicht auch das war Hermann aber trotzdem viele Selbstbewusstsein böse, nicht ganz korrekte Ausprägung hat, weil sie dadurch wiederum zu sehr reflektieren sein. Es gibt vielleicht doch noch einen einzigen auf dieser Welt, der besser ist. In dem Thema soll ich darüber vielleicht nicht reden oder diese eine eine, eine einzige aus China angeflogen werden. Manchmal kann man auch zu selbstkritisch und das würde ich, der ein hundert anderen dar und vielleicht tendentiell mal, wenn ich jetzt mal meine Preise auspacken kann, attestieren, weil das meine Erfahrung als Veranstalter, dass die Absage Quote der Frauen Das liegt zwanzig achtundzwanzig mit achtzig prozentiger Wahrscheinlichkeit, sagte eine Frau, die kurzfristig kurzfristig ist. Meiner Frau.
Wilbert:
24:59
Ich habe einen anderen Gedanken noch darauf, weil es gibt in den in der Vergangenheit auch immer wieder unternehmen, also, es gibt natürlich Unternehmensberatung, Personal, Vermittlungen, also Leute, die sich umgucken, aktiv auf dem Markt und jemanden schauen, der auf deinem Profil ist, aber auch damit haben wir Erfahrungen macht auch das ist nichts anderes, als wenn ich eine Stellenanzeige aufgeben nur dass jemand aktiv sucht, was ist, aber auch gibt und was sich auch vom von der Idee sehr, sehr gut fand, sind im Active Mädchen quasi Personal Mädchen Kapern ist eine das Profil was du jetzt hast von der Person die selbstständig arbeitet, die sich eine Aufgabe zu eigen macht und die auch das Wissen hat und die in dein soziales und politisches und auch den Compagnie Umfeld hinein passt, dass die solche Leute suchen und dann wirklich versuchen, Match Making zu machen, das gibt es. Ich habe das bei einer Sache ich glaube, das war bisschen branchenspezifisch, was ich bei dieser in dieser Geschichte auch gar nicht blöd finde. Weil wenn du eine Branche gut kennst, kennst du die Anforderungen besser und kannst auch vielleicht die Teilnehmer besser einschätzen und bei den Aufgaben das besser vorhersagen, wie sich das vielleicht nachher gemeinsam anfühlt, aber von der Idee ist das natürlich auch etwas, was man heutzutage, womit man vielleicht dieses, dieses Risiko einer falschen Entscheidung doch deutlich dass ist auch damit werben die auch deutlich vermindern kann.
Henning:
26:24
Ich glaube, es gibt in Berlin gibt es eine Company, die heißt Ko Match und ganz interessant, dass die war noch mal zu Besuch und so weiter für den Kontakt und Diskutieren über die machen, die erstellen Märkte für viele sind es nicht, aber die Idee ist, dass man Top Talente, dass die im Grunde in Unternehmen quasi verschenkt sind und es ist viel besser, die nicht in ein Unternehmen zu bringen und unter einem Brand und so weiter, sondern für sich ist es besser und auch für die Projekte insgesamt tatsächlich dann diese einzusetzen. Variable projektbezogen das das klingt jetzt nach einem
Wilbert:
27:08
Arbeitsfeld in einer Zeit, aber
Henning:
27:10
ist es aber nicht
Wilbert:
27:11
tatsächlich negative. Die Klinik wäre hinaus ist eine Projekt arbeits firma.
Henning:
27:17
Für mich wär das zum Beispiel im institut wird das auch nicht schlecht zu sagen ich hab irgendwie bedarf und nicht braucht top qualität für die bearbeitung der Studie, aber ich kann jetzt keine stelle schaffen, ich kann keine und es dauert zu lange und so weiter. Na und ich kann die auch, ich kann jetzt eigentlich müsste das eine strategische Investitionen für das Projekt machen. Glaub wir können das und müsste dann aber jemand einstellen muss den mit Perspektive geben irgendwie in auf die chance versprechen und so weiter das geht, damit
Oliver:
27:46
der Schalter ist und wo Christus nicht einfach erst mal sind wir an einem sehr Arbeit arbeitnehmerfreundlich. Konjunkturphase der Zeit jetzt langsam zu
Wilbert:
27:56
dem Ende entgegen geht.
Oliver:
27:57
Seit zwei Jahren es gibt zum Beispiel von zehn Jungen erklären Gebraucht gekauft
Wilbert:
28:06
und Hallo Free Lanze diese Aktion haben die auch gestartet,
Oliver:
28:09
auch und das ist so das Revers Patch ist es natürlich qualifizierte sind hat sich auch qualifizierte Arbeitskräfte oder Arbeitskraft. Auf den vielen Nachfrage ist, dass die Firmen sich um Tiefe werden, anders das entstandene Sache und in Zeiten, in denen jetzt gerade leben, wo wir eigentlich an die mahnt, gerade wir haben jetzt für den geschuldet das Problem X ich brauche es mans gehen für gewisse Zeit von homepages die rede. Doch erst mal jemand wenn man es noch frisch machen so die heilig dann halt mal an für monate wollte nicht etwas anderes oder die die kunde aber das problem was ich auch mal wieder gehörig das gestern war lasch zusammen nach unternehmerinnen die leitenden firmen mit fünf tausend ein riesen hessel werden betrifft diese uralten konstrukte gefühl tour konstrukt, der bis heute auf diese immensen größe gewachsen sind. Die sind nicht mehr zeitgemäß sohn gerade mit unseren deutschen arbeitnehmer das eigene folge drüber machen kündigung deutschland so extrem extrem schwieriger werden. Laut laut das ist nicht gut, das lassen man nicht tun. So viel Geld ausgegeben für, für Unfähigkeit das Thema Wir haben einfach eine extreme Regulierung des Arbeitsmarktes in den Bereichen in Deutschland der Betriebsrat unglaublich blockieren kann, extrem viel Geld für trennen kann, die eine Firma und ganzen Wettbewerbsvorteil kosten, da an zu Themen, die man halt in solchen zeitgemäßen Lösungen sagt Ich hunde nicht Feuer, halten Arbeitskräfte Zeit ab um Probleme. Wesentlich
Wilbert:
29:57
sehe ich natürlich dein Punkt direkt, weil das ist ja ein ein, ein ein wirtschaftspolitisches Problem. Das ist eine Entwicklung, die sich tut, die sich auftut. Wir hatten den letzten hundert Bar Arbeit im Zentrum, also die Arbeit, die Labor, das war das Kapital, mit dem die Leute, für das sie eingekauft und es wird hier immer weniger Arbeit an sich wird, immer weniger ist, mit der er die körperliche Arbeit immer weniger wird, mehr geistige Arbeit, und das wiederum schafft ja auch ein ganz anderes, ganz anders Umfeld, und gerade wenn wir über den über diesen die Idee, dass man nur projektbezogen Leute, aber dann wirklich die Top Leute hat, fällt dir etwas anderes hinten runter. Nämlich Firmen sind ja auch Teil der sozialen Kultur, Zahlen der sozialen Einheit, also über die Firma. Ich habe meine Frau natürlich in meinem Kreis nicht in meiner Firma bei der Firma gearbeitet, also schon über meine und es geht vielen. So lernen ihre Partner auch über Ihr Umfeld meistens kennen über die Firma, in der sie arbeiten, vielleicht eine vor, mit dem Sie zusammenarbeiten. Man trifft sich mal da gehen, da wird ja ein ganz neues oder sagen wir andersrum, ein altes System, ja dann plötzlich obsolete bei der Gedanke hier ganz, ganz sexy ist zu sagen ich brauche jemand jetzt ist gut und ich weiß sie sind so gut, die kosten mich jetzt halt das Dreifache, aber die habe ich dann nicht an der Backe,
Oliver:
31:13
dessen Loyalität das Unternehmenskultur ich hab hier Peter, ich möchte loyale Mitarbeiter, loyal ist praktisch das Programm zu treu, Reduzierung muss es in der Beziehung zur Zeit des Kinder Es gibt Leute die bei Kindern und Fenster aus Stein und ausstellen würde ich sagen, aber das ist das bisschen, das Prinzip bald genannt ist. Aber ich glaube,
Henning:
31:43
ökonomisch ändert sich Folgendes Es ist immer der spezifische Faktor, der sich der die anderen einstellt. Also wenn jemanden Firma hat, die Maschinen besitzen etwas ganz bestimmtes können stellt diese Firma Menschen ein, gibt unserem Papier wei Kapitel. Heirs Labor konnte andersrum sein Warum nicht Labor heirs kaputt? Aber es capital heißt, weil Kapital in früheren Zeiten der spezifische Faktor war. Und jetzt dreht sich das aber es ist gar nicht, die sind gar nicht die maschinen ist es auch nicht der brand der sozusagen spezifisch ist, sondern es ist die kreativität von von menschen das spezifisch wert das nicht substituiert. Er ist und jetzt dreht sich das um auf einmal suchen sich diese leute das kapital. Welches kapital möchte ich eigentlich arbeiten, weil sozusagen arbeit diese form von arbeit auf einmal der spezifische das spezifische essen wird?
Wilbert:
32:44
Ich finde es sehr interessant was du entschuldigung aber der musste noch mal sein heute nur wir kommen ja schon wieder vom stückchen zum hölzchen, weil wenn ich mir überlege, dass dieses dieses diese unternehmenskultur dann auch die sozialen faktoren, die unternehmen und firmen und arbeitgeber ja dann auch bilden, wenn die sich immer mehr aufbrechen, weil wir vielleicht mehr an die mahnt arbeiten und leute nur noch für projekte brauchen, dann sind all die leute die und das darf man ja auch nicht vergessen jede firma schleppt wie auch leute mit durch und zwar genug hier größer die Firma wahrscheinlich desto mehr, die so ihren Job ihren Stiefel machen. Aber wenn du mal ganz genau hingucken würde und rechnet würdest würdest du die eigentlich alle gar nicht brauchen? Ist aber aufgrund von noch gesetzlich Kündigungsschutz, Betriebsräten und so weiter. Relativ schwierig. Mal eben so was abzusehen, aber dann kommen wir gleich wieder zu dem anderen Lieblingsthema was wir häufiger haben das Grundeinkommen jetzt auch mal bewusst Ich werde nie wieder von bedingungslos sprechen. Für Blödsinn will auch jetzt nicht die Diskussion einsteigen, aber ich finde es interessant, wie eng die eng diese Sachen alle auch dann wieder zusammen hängen, weil ich kann eigentlich diese Unternehmenskultur, ich nenne sie jetzt mal so, die ich gerade beschrieben habe, wo wir alle irgendwie auch geschützt auch durch etwas, was sich auf der einen Seite als Unternehmer oft kritisiere, auf der andern Seite endlich als als Mensch durch sie eine Errungenschaft, dass wir auch Schutz haben der Leute, die sich nicht so gut werden können und die vielleicht auch nur auf einem geringen Level arbeiten, nichtsdestotrotz, dass das sehr langsam erodiert, dadurch und wodurch wird es ersetzt. Und dann sind natürlich Grundeinkommens Team natürlich eine Sache, die auch Projektarbeit, wie die sie gerade geschildert hast, wahrscheinlich viel leichter machen
Henning:
34:29
würden. Die Einkommen Spreizung nimmt mitzunehmen davon bin ich überzeugt.
Oliver:
34:34
Ganze das Beispiel das wodurch und mit euren über die Unternehmen global bedrucken lassen geht ihr bei allen online print shop laden das du das Ding gut gesendet, das ist so erledigt, das kostet sechs euro zwanzig dreißig oder was auch immer man hört sich ja niemanden an der die firma kommt den pullover mit der hand wird man halt über monate und dann sagt hier ist der pullover fertig ist ja ist einfach con weniger ins ferne schmeißen geht aber schnell ist kein geld ist wenn es ganz klar aufgaben wie dein bruder drucken ich habe probleme mich eine mäßig brauchen huber ich beauftragen dienstleister für mich macht mit der maschine wie homer der geringen grenzkosten hatten, vernünftige findet. Alle freuen sich, es gibt immer mehr diese dienstleister kultur, deswegen haben wir auch immer mehr fühlen da draußen sich praktische unternehmer schimpfen alleine als praktisch stellen sollten der beschäftigt sich ganz speziellen themen kümmern, sei es suchmaschinen optimierung, sei es webseite, programmierung oder der taste. Brauchst du da land ab und zu mal und die können vom blicken sowas heißt die am Grunde sind eigentlich auf Grund vielleicht auch unser relativ die Zielen Arbeitsmarkt oder Arbeits Gesetzeslage in Deutschland ist die Entwicklung in Deutschland zu fühlen. Sein eigener weniger vollkommen voll eigentlich. Das Risiko, jemanden einzustellen und nach der Probezeit noch zu beschäftigen, seid für viele Unternehmer viel höher als jemand einfach zu wesentlich höheren Tagessatz kurzfristig zu beschäftigen. Person halt gegen,
Wilbert:
36:22
Aber es gibt natürlich auch Dynamiken innerhalb eines Unternehmens, die sich auch aus den Mitarbeitern ableiten ist natürlich dann wiederum andere Effekte, die durch die nicht mehr stattfinden. Spontane Einfälle, spontane Ideen, Flurfunk einer erzählt dem anderen etwas. So geht es uns häufig. Wir sitzen eigentlich sehr regelmäßig, mindestens jeden zweiten oder auch manchmal jeden Abend nochmal und trainieren wir zur Feier haben und das ist eine sehr lieb gewordene Institutionen geworden. Am Anfang hat die Buchhaltung noch ein bisschen über die hohen Kosten, warum wir so viel Bier pro Woche verbrauchen gejammert. Dann habe ich erklärt und gesagt das ist gut. Und tatsächlich entstehen dabei natürlich auch wiederum Anregungen, Ideen, vielleicht auch ganz konkrete Handlungsablauf Forderungen, entweder an mich oder auch an andere, die wir dann umsetzen, und das hast du natürlich mit einem läuten, die rein raus sind eher weniger, weil sie gar nicht Teil dieser Kultur, wenn das ist tatsächlich eine gewisse Kultur. Ich finde auch, dass ganz wichtig, dass wir das als Kultur begreifen, denn es ist ein großer Teil ums Lebens. Also wenn wir nicht in dem in dem Prozess, in dem wir tätig sind, auch ich will jetzt nicht vielleicht Erfüllung sagen, das ist ein großes Wort, aber doch eine eine Zufriedenheit erlangen können und vielleicht auch eine Bestätigung, also ganz wichtig sogar eine Rückkopplung, dann machen wir etwas, was uns wahrscheinlich krank macht
Oliver:
37:43
Ich bin klein und mittelständische Perspektive, ich bin voll von General ist Ich glaube, es geht ob diese Dualität zum Einsatz Ich habe gerne beschäftige ich Generalisten, die sich in viele Themen rein faxen können und damit kleines Zimmer Präferenzen besser keinen Fallen besser aber Leute, die sich mit den Big Picture desinfizieren sie sagen sind loyal, sind Generalisten dieser kreativ und alles andere kaufst oder punktuell dazu. Das ist eine gute Lösung für kleine mittelständische Deutschland und für große unter Hilfe Konzerne da sind, so dass sie erst Generalisten tun durch Abteilung Nachbau Das sind eine Abteilung, die in einem gewissen Bereich Generalisten und sichert diversen Team anpassen, aber dadurch sind wir, so Granulat ist, geht das du so für die Generalisten als Konzern vorher schied
Henning:
38:34
und ist es ein Zusammenhang von oder Zusammenspiel von von Fixkosten variablen Kosten? Du kannst den Fixkosten, die Fixkosten tragen und erhöhen habe ich sechs du die variablen Kosten Fixkosten nicht tragen willst, dann hast du Ruhe variable Kosten
Wilbert:
38:49
und das heißt der schwerer Plan war natürlich variable kosten dadurch immer etwas was sich schwierig ganz darstellen fixkosten zu
Henning:
38:58
tragen lohnt sich halt nicht das Skalierung und so weiter. Das hat was, natürlich in Unternehmen in größeren Unternehmen. Diese Abteilung Struktur es macht Sinn, Abteilung aufzubauen, das ist ein Riesen Fixkosten Block, aber dadurch sechste im Grunde dann Projekt Weise die variablen Kosten.
Wilbert:
39:16
Es gab noch eine andere, wie ich fand, sehr interessante Entwicklungen, von der ich meine Zugang hätten. Ist schon mal Thema Redundanz, wir hätten das schon kurz angesprochen habt. Da gibt es eine Firma, die sich vor allem für die Vermittlung von autistischen Arbeitskräften bemüht, weil die natürlich genau das Gegenteil des Generalisten sind, die wirklich einen an einem Thema da drauf gucken und Dinge sehen, die kein anderer sieht, weil sie über diese enormen Fähigkeiten verfügen, für die sie auf der anderen Seite auch bezahlen müssen, indem sie oftmals weniger soziale Kompetenzen haben. vielleicht inländischen Lebenskultur plötzlich gar nicht reinpassen, weil sie eben nicht normalen Umgang diese Empathie haben oder auch diese Fähigkeiten haben, dann die in ein andere haben sich auszutauschen oder auch sich mitzuteilen, die aber dann, wenn man sie fragt, wenn sie die offene Liste gucken, die sehen nicht zahlen, die sehen die sehen gleich die Probleme und die natürlich mit einer Wahnsinns Effektivität dann solche Sachen lösen können und auch sowas muss dir einbinden können, das ist natürlich auch in einer Projektarbeit oder in einer Ich. Von außen ist das einfacher, aber nochmal wir opfern Firmenkultur, wir opfern einen Teil unserer Lebens, unseres jetzigen, des Lebensqualität. Ist vielleicht ein bisschen hoch gegriffen, aber also unsere Lebensumstände, die für uns hier alle prägend sind. Ich meine, wir leben ja mit unseren Unternehmen und wir leben auch durch sie, und wir leben auch mit ihnen.
Oliver:
40:46
Vielleicht macht das Beispiel Protesten Register, so ist umso mehr unsere spezieller spezifischer Deine Mitarbeiter talentiert so erbost und gutes Projektmanagement und die Bundestages das Ganze wieder zusammenzuführen. Das heißt natürlich hassen kannst extrem talentierte Leute haben aber viele liegenden Vergleich Kode auch immer gerne Entwickler, gut hat man gern mit Maurer Tarzan wird aber weiter es ist Mauerstück, fertig von der ganzen Band und wenn es wirklich auf diese super spezialisierten Teil änderung, der Priester muss einfach sagen Das ist jetzt der, der den Mörtel immer von unten an den Ziegel gemacht ist, denn so spezialisiert tags das den Super Bergmann Deutschland braucht der Kanzler, das glaube ich auch wirklich optimiert, was zu Haus wo ist, das muss natürlich wollen aus
Wilbert:
41:42
dem der den
Oliver:
41:43
braucht natürlich die den Mörtel mischt, das der immer hält und nicht das jemand antike richtig Autist ist im Grunde das absolute Gegenstück zu einem General. Das
Henning:
41:55
Meikel Kremer hat dieses Jahr den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften bekommen, die in denen Creme und der hat die AU Ring Theorie geschrieben. Grundlage war die die Pfälzer das Challenger Explosion. Genau da war ja dieser Dichtungsring kaputt. Der kostet wenige Cent und hat ein Millionen Dollar teures Shuttle ß bei Shuttle zur Explosion gebracht, weiß O ring Theorie und das dient dazu erklärt daran, dass es, dass sich die Besten mit anderen Besten zusammentun, weil das Produkt sozusagen aus maximal ist. Wenn wenn man sozusagen
Wilbert:
42:43
auch für dich lass, regen
Henning:
42:45
genau, es macht keinen Sinn, den schlechtesten Dichtungsring mit den Besten mit der besten Elektronik mit der Westen sonst was zusammenzupacken, sondern wir haben Multiplikator Effekt und das ist interessant, weil man das überall findet, auch in auch im Fußball etwas adaptiert auf Fußballteams und in den besten Mittelfeldspieler kombiniert man am besten mit dem mit dem besten Stürmer natürlich, weil der am besten in der Lage ist, aus den Vorlagen des Mittelfeldspielers was zu machen. Das heißt, ein gutes Team ist bereit, für einen guten Spieler mehr zu zahlen als also schlechteres Themen, obwohl vielleicht Spieler.
Oliver:
43:20
Jetzt kann ich die Klänge und Gleichnisse setzen zum Zum Quantencomputer Großthema zugrunde kennen wir aus dem Computerzeitalter, blitzen bald also null an aus und konnten kompliziert funktioniert hier, an dem also an aus seinem einfach mal an ist der Generalist aus ist also null eins ist eins nur über den Fall ist, denn da ist das macht das Spektrum aus dem Auto ist da zwischen die ganzen Qualifikationen uns geht. Das sind praktisch die Zustände, die im Quantencomputer inzwischen zum zweiten seinen angenommen werden können. Das heißt, das konnten ihn ja, das das ist normale, Nötige schlägt eigentlich nur einen ausgibt, sondern es gibt ganz viele zwischen Zustände, das alte Spektrum, was dadurch beschrieben wird, das ist ja überall findet sich das in der Natur wieder, ist es natürlich
Henning:
44:11
Qual. Wer es Quantum supreme szene glaube ich irgendwie die wir sind nicht diese diese binäre Logik, sondern wir können tatsächlich diese zwischen und das macht natürlich die die rechnung. Geschwindigkeit setzt das natürlich hoch, weil wir sozusagen die Differenzierungen nicht durch null und einzeln hinbekommen durch irgendwie auf der nächsten stufe ist der null eins sondern die kriegen um diese
Wilbert:
44:32
falsche schritte ja immer die leute immer so weit. Ich korrigiert mich wenn ich da jetzt wird zum reden, aber soweit ich weiß hat das ist es ja auch noch nicht hundert prozent verstanden warum das so ist ich meine quantenmechanik an sich ist ja immer noch etwas was zwar erklärbar ist, aber was doch immer noch der rätsel aufgibt und deshalb bin ich auch was quanten Computing angeht, immer sehr neugierig man natürlich habe ich auch davon gehört, wie enorm leistungsfähig so etwas sein kann, aber nichtsdestotrotz finde ich immer spannend, dass man über Dinge hier nachdenkt, die Herren der Ursache wir eigentlich immer noch nicht richtig verstanden haben, dass wir das Thema Hybris, aber
Oliver:
45:09
schönes Thema gesondert behandeln, die oben angeblich sind jene auch konnten Computer werden? Mann, hier ist es trotz freuen uns natürlich über die Bewerber
Wilbert:
45:25
aber die mit Quantenmechanik sich auskennen und ansonsten auch total im Thema sind hort und auch noch in unsere soziale Firmenstruktur passen, allein verarbeiten können, ohne dass man über sagen muss und eigentlich schon riechen, wenn irgendwas ist und am besten wenn ich morgens im Büro kommt alles gemacht haben inklusive, das ist der heimliche Kaffee und
Henning:
45:45
der grüntee wohnt der eine bruder straten schlafen ist
Oliver:
45:48
er recht haben einen Arbeitnehmer rahmen den besonders morgens rein kommst erstmal die gute der oder die gute Laune verbreitet denn auch noch sagte ich das schon fertig nach Hause, ich mach das,
Henning:
46:03
ich mach das
Wilbert:
46:04
genau,
Oliver:
46:05
überlegt wie dich mal hin und die
Wilbert:
46:07
Termine sind alle schon so weit gelegt.
Oliver:
46:09
Das sind alles erledigt und wir fürchten uns ernsthaft von der Regierung. Der Auftrag ist längst schon alles von der die muss Loge hier unterschreiben,
Wilbert:
46:19
da würdest du sofort Pickel auf Brücken kriegen, weil extrem einzeln beim Job bekommen zudem
Oliver:
46:29
viele Christen. Jetzt hat sich Zeit mit mir durch Zeit ist schon wieder verflogen wie nix, weil Oliver und ziehen uns ganz zurückkam besuchen. Quanten Vasen,
Wilbert:
46:45
Quantensprung Ich hab keine Ahnung, du hast uns etwas ein gekürzt, wir dürfen nicht mehr so lange reden, obwohl sie es trotzdem tun. Wir halten uns nicht daran, weil wir auch Quantenmechanik funktionieren Du willst, dass wir wollen, dass und irgendwo dazwischen halt mal drauf wir überhaupt Teilchen? Mal denn genau zugeteilte mal sind wir Welle, malt Rags tricks uns davon, mal hält meine neue Mama eins eins ich zu Tränen gerührt, ich mag das schon,
Henning:
47:10
aber vergessen haben wir heute
Wilbert:
47:13
heute haben wir nichts vergessen, zum ersten Mal haben wir nichts vergessen, über alles gesprochen, wir haben alles gestrichen, was man nur streifen kann,
Oliver:
47:22
ich habe ganz viele Sachen wir eingerissen müssen. Wir sollten
Henning:
47:26
noch eine Folge machen, ja,
Oliver:
47:28
sie sind eigentlich gut in gibt. Da ist erzählt Richtung
Wilbert:
47:32
heute, haben wir uns relativ gut an dem Thema festhalten muss. Ich möchte nochmal einwerfen
Oliver:
47:36
sehr glücklich die was der skeptisch Nein
Wilbert:
47:39
ich habe war gespannt was daraus wird, aber es wird hier irgendwas daraus und ich fands interessant
Oliver:
47:46
das ist ja das Links perspektive sein super euch einen schönen Tag Abend Nacht machen, noch immer ihr uns hört natürlich dürfte das ganze teilen und eure Freunde und Kollegen erzählen, die natürlich alle hoch qualifiziert sind, so wie hier und schreibt ins gelbe Werte überall Tuns und bis bald